BOOKING

Alles ehrenamtlich =
werde Unterstützer!

Förderverein Mikado
IBAN DE80120400000624 172300

16. WELTMUSIKTAGE
vom 12. bis 22. November 2020

Vorbestellungen (außer Kindertheater) bitte unter zimmer16@gmail.com (selbstverständlich mit Rückbestätigung) oder mind. einen Tag vorher unter 030 - 48 09 68 00 (Mailbox, kein Rückruf)

 

alexandraliederAlexandraprogramm

Suzanna stellt ihr Alexandra-Programm vor. Suzanna bringt die bekannten Schlager wie “Mein Freund, der Baum”, “Sehnsucht” oder “Zigeunerjunge” von Alexandra zurück auf die Bühne. Auch bei unbekannteren Stücken wie “Schwarze Balalaika”, “Moskauer Nächte”, “Abend der Rosen” oder “Im sechsten Stock” wird man sich fragen, ob Suzanna wie Alexandra klingt oder umgekehrt. Begleitet wird sie von Valerij Pysarenko an der Gitarre und Vladyslav Urbanski am Akkordeon und Daniel Weltlinger an der Geige.

Donnerstag 12. November 2020 um 20.00 Uhr
Eintritt 14,- 7,- €


nach oben

 

Taranta_DjusTaranta Djus

Balkan, Klezmer, Gypsy, Weltmusik – alle diese Musikstile beherrscht die Gruppe Taranta Djus.

 

Fügt man noch Pizzica- und Tarantella-Musik hinzu und schmeckt alles mit Sonnenschein aus Süd-Italien ab, so wird dieser musikalische Saft zur hochwirksamen Medizin – anwendbar gegen herbstliche Depressionen ebenso wie gegen die Tanzwut nach dem Tarantelbiss.

 

Akkordeon und Gesang: Stefan
Kontrabass: Matthias
Geige: Albina
Gesang und Tamburello: Massimo
Gesang und Tanz: Giovanna

 

Freitag 13. November 2020 um 21.00 Uhr
Eintritt 14,- 7,- €


nach oben

 

Landmusik - Soundtrack to Sunset ...landmusik

... ist die schäbige Strickjacke, das über Jahre Liebgewonnene, der alte Pullover. Warm, weich, grob gestrickt. Mit Löchern, Narben, Flicken - von Allem und Nichts zusammengehalten.
Nicht zu jeder Gelegenheit tragbar aber ein einigen magischen Momenten genau dein passendes Outfit.

Mathis Bärmann, Sebastian Gellert, Jens Peter Kruse, Knut Stiller, Olaf Schiecke, Oliver Czolbe

Facebook: https://www.facebook.com/Landmusik-the-soundtrack-to-sunset-100213441664918

 

 

Samstag 14. November 2020 um 21.00 Uhr
Eintritt 14,- 7,- €


nach oben

 

SAIT BY SIDE

sait_by_sideIrish music and more ...

vielsaitig * vollmundig * vielfältig

Musik hat viele "Noten".

Mit unserer Musik ziehen wir einen Bogen zwischen alter traditioneller irischer, schottischer und amerikanischer Old Time Music über Folk und Pop Music bis hin zu alten deutschen Schlagern.

 

 

 

Sonntag 15. November 2020 um 20.00 Uhr
Eintritt 14,- 7,- €


nach oben

 

WORKINGMANSDEAD

workingmansdead-3Natürlich sind HIPPIELIEDER Weltmusik. Und Hippielieder AUF DEUTSCH bekräftigen diesen Anspruch nur.
Dabei geht es nicht allein um die Musik bzw. die Musiken dieser Welt. Die Sehnsucht nach universeller Liebe, der Kampf um weltweiten Frieden - das sind Eckpunkte der Hippiephilosophie.

Sehnen wir uns nicht alle nach der Metamorphose? Was wir erreichen können ist zumindest die Synthese. Wir leben in einer ganzen Welt, aber es gibt hier so unendlich viele kleine Welten, und jede will gehört sein und jede will leben.

Thomas Aderhold (Texte, Gesang) hat Freude am Nachspüren des Widerhalls einer fremden Sprache in der eigenen.
Lothar Rosengarten (Arrangements, Gitarren) hat Lust am Neuen ohne Verwerfung des Alten.

WORKINGMANSDEAD interpretieren Wyssozki und Theodorakis, aber auch das klassische Hippielied anglo-amerikanischer Prägung (Beatles, Grateful Dead, Dylan). Hierbei sind wie gewohnt überraschende Resultate zu erwarten. Wenigstens an diesem Abend auf der Bühne könnte die Verwandlung gelingen.

Wir freuen uns, nach dem letzten rein "virtuellen" Konzert wieder vor Publikum live spielen zu können.
Einen Live-Stream der Veranstaltung wird es zusätzlich geben.

Lassen wir die Gammlerfahne wehen!

Donnerstag 19. November 2020 um 20.00 Uhr
Eintritt 14,- 7,- €


nach oben

 

CURRAOCURRAO acoustic Trio

An diesem Abend im Zimmer 16 präsentieren CURRAO ihre sonst meist als sechsköpfige Ska-Band-Formation performten Songs in akustischer Variante. Spezielle Arrangements und Songs, die sonst seltener von ihnen zu hören sind, dürften auch ihr sonst eher tanzwütiges Publikum in einer intimeren Show begeistern. Ihre neue Single "Tsunami am Wannsee" wird natürlich auch am Start sein.

Besetzung:
Tom Baumann - voc / guitar / piano
Jelmer de Haan – Kontrabass / e-Bass
Martin Willy – Saxofon
Alessandro Guida – Cajon
Kinzica Caterina   -  additional vocals

www.currao.berlin
www.youtube.com/c/TomCurrao
www.currao.bandcamp.com

Freitag 20. November 2020 um 21.00 Uhr
Eintritt 14,- 7,- €


nach oben

 

CIELO E TERRA – modern accoustic cuts
Die bekanntesten Songs der Popgeschichte auf klassischen Instrumenten!

CIELO E TERRA._neujpgCIELO E TERRA: Himmel und Erde – die Musiker interpretieren Stücke von den schon himmlischen John Lennon und Freddy Mercury, aber auch von den irdischen Sting und Cindy Lauper u. v. a. m.

Jeder Song hat eine Geschichte, die das Duo bewegte, sich seiner musikalisch anzunehmen. Auch davon wird zu hören sein!

Eine musikalische Reise zwischen Pop, Klassik, Worldmusik und Improvisation – dabei entstehen ganz eigene Klänge!

Jens Saleh (Engerling, Uwe Kropinski, Axel Donner u. a.) am Kontrabass und
Oliver Bostroem (Dirk Zöllner, IC Falkenberg, Ulla Meinecke u. a.) an der Gitarre.

Samstag 21. November 2020 um 21.00 Uhr
Eintritt 14,- 7,- €


nach oben

 

Luca Burgio

Luca Burgio- Florian FinisLuca Burgio, geboren 1985, zieht nach Abschluss seines Kunstgeschichtsstudium nach Madrid. Dort lernt er durch seine verschiedenen Berufe, oftmals auch nachts, und durch den Kontakt zu Musikern, Arbeitskollegen, Künstlern und unterschiedlichen sozialen Kreisen die spanische Lebensart und Kultur kennen. Die Menschen und die madrilenische Lebensart beobachtend und lebend, beginnt er sein erstes Album zu schreiben und zu komponieren, wobei er es als “One-man-Band” oder manchmal in Begleitung eines  Gitarristen in verschiedenen Bars und  Jam-Sessions präsentiert.

Nach seiner Rückkehr nach Italien zieht er nach Palermo, wo er mit der Band Maison Pigalle zusammenarbeitet, die sich um die musikalischen Arrangements der Lieder kümmern und ihn bei den ersten Konzerten begleiten. Sein Debütalbum “Vizi, Peccati e Debolezze“ präsentiert er 2015. Das Album wird von New Model Label als CD und digitaler Download veröffentlicht und wird unter die Top 50 des Targa Tenco 2016 gewählt. Im selben Jahr wird er im Tenco-Club eingeladen um in Cosenza anlässlich der Tenco Listen 2016 zu spielen.

Seine erste Tour ist die BUSCATOUR im Mai 2017. Sie besteht aus einer Reihe von Konzerten, die zum Teil spontan vor Ort organisiert wurden, zur Promotion der Single "Buscavidas". Diese führt ihn auf eine Reise "On the road" durch ganz Italien bis zurück nach Spanien.

Im Sommer desselben Jahres macht er mit der “Sommertour”, seine erste Konzertreihe in Deutschland. Auf Grund des großen Erfolges folgt kurz danach im März 2018 die zweite Deutschlandtour mit dem Titel “Unterwegs” in den Städten Berlin, Leipzig und Bonn.

Der Erfolg der letzten beiden Touren und der künstlerische und kulturelle Einfluss und Inspiration Berlins veranlassen den Singer-Songwriter im Herbst 2018 in die deutsche Hauptstadt zu ziehen.

Nach seinem Umzug nach Berlin, beginnt er seine ersten Leben zwischen Gelegenheitsjobs und regelmäßigen Auftritten in einigen Musikclubs in Kreuzberg, Neukölln und Prenzlauer Berg, die sein Projekt sofort unterstützten. Diese Monate intensiver Aktivität ebnen auch den Weg in die Welt des Theaters. Tatsächlich ist es das Theater “Verlängertes Wohnzimmer”, das als erstes die Show "Die Geschichte eines Liedermachers" mit den Liedern aus dem Album "Vizi, Peccati e Debolezze" auf seine Bühne holt und dieses wird auf Deutsch präsentiert.

Sein neues Werk mit dem Titel “ Versi da Bancone“ wird 2019 veröffentlicht. Es ist eine Live-in-Studio-LP, die erneut in Zusammenarbeit mit Maison Pigalle aufgenommen und vom New Model Label veröffentlicht wird.

Seit April 2019 arbeitet  Luca Burgio zusammen mit dem deutschen Musiker Florian Finis, der ihn auf seinen Auftritten am Klavier begleitet.

Sonntag 22. November 2020 um 20.00 Uhr
Eintritt 14,- 7,- €


nach oben

 

 

Vorbestellungen (außer Kindertheater) bitte unter zimmer16@gmail.com (selbstverständlich mit Rückbestätigung) oder mind. einen Tag vorher unter 030 - 48 09 68 00 (Mailbox, kein Rückruf)