BOOKING

Ausstellung_660x90_Pixel

Öffnungszeiten: immer 2 Stunden vor Abendveranstaltungen und eine Stunde vor Kinderveranstaltungen.

 

 

Wieland Meier
Fotografie
The look of the world
Portraits indigener Völker Part 2

Wieland Meier, 1959 in Potsdam geboren, seit 1983 in Berlin lebend, ist ein fotografischer Erkunder. Seine abenteuerlichen Expeditionen gelten den Menschen und der Natur und so führten ihn seine jährlichen Forschungsreisen von 1990- 2018 in die entlegensten Gebiete der Welt.

Ausgerüstet mit seiner Kamera und minimalem Gepäck geht er auf mehrwöchige Expeditionen. Sein besonderes Interesse gilt dabei den indigenen Völkern und von der Öffentlichkeit weitgehend abgeschotteten ethnischen Minderheiten in Asien, Südamerika und Afrika.

Ausstellung 01

Ausstellung 02

Austellung 03


Eintritt frei

 

 

Lutz_MantelLUTZ MANTEL
Landschaften in Öl und Acryl

Lutz Mantel, 1956 in Pankow geboren, war als Bauschlosser und Kraftfahrer tätig. 1998 begann seine künstlerische Auseinandersetzung mit verschiedenen Maltechniken.

Die Arbeiten des Künstlers umfassen viele Aspekte der Malerei, festgehalten in Öl- und Acrylfarben. Eine Vielfalt von gedanklichen Umsetzungen auf Reisen oder im alltäglichen Leben haben den Maler veranlasst, diese auf der Leinwand festzuhalten.

In seiner vierten Ausstellung zeigt Lutz Mantel Gegenständliches und Abstraktes, das aufgrund seiner angeborenen Kreativität und der Vielfalt dessen, was er sehend aufnimmt und unbewusst speichert, entsteht.

Ausstellungseröffnung am 10. September 2018 um 19.00 Uhr
Eintritt frei

Lutz_Mantel_Foto(4)